Sterile Flächendesinfektion – umfassender Schutz für Inventar, Arbeitsbereiche und Böden

Krankheitskeime werden nicht nur durch Körperkontakt übertragen, sondern auch über Böden, Griffe, Waschbecken oder Tastaturen. Eine sterile Flächendesinfektion bietet umfassenden Schutz in hygienisch anspruchsvollen Bereichen wie Arztpraxen, in der Lebensmittelindustrie oder in öffentliche Einrichtungen.

Insbesondere in Kliniken, Laboren, Praxen und Pflegeeinrichtungen müssen Inventar, Arbeitsbereiche und Böden regelmäßig mit Flächendesinfektionsmitteln gereinigt und desinfiziert werden. Desinfektionsreiniger als Konzentrat eignet sich zur Behandlung großer Flächen wie Fußböden, für kleinere Oberflächen oder medizinische Geräte werden gebrauchsfertige Flächendesinfektionsreiniger oder Desinfektionstücher angeboten. Der Medic-Star Onlineshop offeriert hochwertige Produkte zur Flächendesinfektion für den gewerblichen und privaten Bedarf.

Flächendesinfektionsmittel zur Vermeidung von Krankheiten

Bakterien, Viren oder Pilzsporen können über viele Monate auf Türgriffen, Krankenbetten oder Toiletten überleben. Flächendesinfektionsmittel verhindern die Keimübertragung und dienen dem effizienten Schutz vor Infektionserkrankungen. Die Wahl des passenden Desinfektionsmittels richtet sich nach Anwendungszweck und Einsatzort. Bei der Anwendung ist die Berücksichtigung von Wirkstoffklassen, Einwirkzeit und Verträglichkeit in Bezug auf die Materialien erforderlich. Vor einer Flächendesinfektion Durchführung müssen alle Oberflächen schmutz- und staubfrei sein. Bei einem hohen Infektionsrisiko ist die Anfertigung eines Hygieneplans sinnvoll.

Alle von Medic-Star vertriebenen Flächendesinfektionsmittel sind in der Liste der DGHM (Desinfektionsmittelliste der Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie) aufgeführt. SprayIn Neu ist ein Desinfektionsmittel für medizinisches Inventar wie OP-Tische und andere Medizinprodukte. Das gebrauchsfertige gegen MRSA-Keime getestete Spray weist eine gute Materialverträglichkeit auf und trocknet rückstandsfrei.

Für alle wischbeständigen Oberflächen und medizinischen Utensilien in Praxen, Pflegeeinrichtungen und Sanitärbereichen empfiehlt Medic-Star das Flüssigkonzentrat Alpha Guard, ein Medizinprodukt der IIA-Klasse, das auch als Dual-Use-Produkt eingesetzt werden kann. Bacillol Tissues Desinfektionstücher in nachfüllbaren Spenderdosen sind optimal für die schnelle Desinfektion von Wischflächen geeignet.

Einsatzgebiete für eine professionelle Desinfektion von Flächen

Flächendesinfektionsreiniger zum Abtöten und Inaktivieren von Krankheitserregern kommen in unterschiedlichen Branchen und Bereichen zum Einsatz. Dazu gehört der medizinische Bereich wie Krankenhäuser, Praxen und Pflegeeinrichtungen. Auch in öffentlichen Gebäuden wie Verwaltungen oder Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten finden Flächendesinfektionsmittel Anwendung, ebenso in der Lebensmittelindustrie und im Tierarztbereich. Desinfiziert werden Handläufe, Griffe und Tastaturen, Behandlungsflächen wie Liegen oder Arztstühle, Böden und Arbeitsflächen sowie Waschbecken, Toiletten, Duschen und Badewannen. Die Flächendesinfektion gehört zu den wichtigsten Maßnahmen in der Infektionsprophylaxe.

Grundregeln und Anleitung zur Flächendesinfektion

Generell ist bei der Flächendesinfektion die Einhaltung wichtiger Grundregeln im Umgang mit Desinfektionslösungen zu beachten. Um die Haut vor Kontakt mit Flächendesinfektionsmitteln, insbesondere mit Konzentraten, zu schützen, sollten geeignete Schutzhandschuhe getragen werden. Beim Nasswischen kommt es darauf an, dass immer eine ausreichende Menge des Mittels mit leichtem Druck aufgetragen wird. Folgend eine Flächendesinfektion Anleitung:

  • Verwendung von DGHM und VAH gelisteten Desinfektionsmittel
  • Beachtung der Herstellerhinweise, Tragen geeigneter Handschuhe
  • zum Ansetzen handwarmes Wasser ohne Reinigungszusatz verwenden
  • Vorher grobe Verschmutzungen entfernen und passende Wischmethode wählen
  • Flächen komplett benetzen
  • Flächen erst nach sichtbarer Trocknung wieder benutzen
  • Utensilien zur Reinigung nach jeder Nutzung waschen, desinfizieren und auf trockene Lagerung achten

 

Oberflächen oder Fußböden in sensiblen Anwendungsbereichen sollten grundsätzlich glatt und fugendicht sein, um leichtes Abwischen und Desinfizieren zu gewährleisten. Fußbodenbeläge aus Textil eignen sich schlecht zur Desinfektion. Daher sollten sie nicht in Bereichen verlegt werden, wo eine regelmäßige Flächendesinfektion nötig ist.

Welche Arten von Flächendesinfektion gibt es?

Es gibt drei unterschiedliche Arten von Flächendesinfektion: die Wischdesinfektion für Böden, die Wischdesinfektion für Oberflächen und die Sprühdesinfektion.

Bei der Wischdesinfektion für Böden lasen sich zwei Wischtechniken anwenden, um das Wischwasser sauber zu halten und eine Verschleppung von Keimen zu verhindern. Überaus hygienisch ist die Wischtechnik mit zwei Wischbezügen, wobei ein Bezug dem Auftrag des Desinfektionsmittels auf den Boden dient, und der andere Wischbezug überschüssige Flüssigkeiten vom Fußboden aufnimmt. Bei Verwendung von Wischbezügen, die bereits mit einem Desinfektionsreiniger getränkt sind, ist kein Nasswischen erforderlich. Für beide Desinfektionsmethoden gilt: Spätestens nach der Reinigung von etwa 25 Quadratmetern Bodenfläche ist ein Austausch der Wischbezüge nötig.

Zur hygienischen Wischdesinfektion von Oberflächen sollte ein weiches Tuch zu Beginn mehrfach gefaltet werden, bevor es in die Flächendesinfektionslösung getaucht wird. Zunächst wird nur mit einer Tuchseite gewischt. Die Fortsetzung des Wischvorgangs erfolgt nach dem Wenden des Tuchs. Anschließend kann das Wischtuch aufgeklappt werden, um die verschmutzen Tuchseiten aufeinanderzulegen. Nach Gebrauch aller vier Tuchseiten verwendet der Nutzer ein neues, sauberes Wischtuch.

Die Sprühdesinfektion ist im Gegensatz zur Wischdesinfektion weniger wirkungsvoll und nur empfehlenswert, wenn eine Flächendesinfektion nicht mit der Wischtechnik möglich ist. Die Wirkung der Sprühdesinfektion kann allerdings durch Nachwischen mit Tüchern erhöht werden. Wichtig ist, dass der Anwender beim Sprühen das Einatmen von Dämpfen vermeidet. Zur Schnelldesinfektion von kleinen Oberflächen oder der Hände eignen sich Desinfektionstücher.

Großer Service und kleine Preise bei Medic-Star

Geprüfte Produkte zur Flächendesinfektion bieten umfassenden Schutz und höchstmögliche Sicherheit. Bei Medic-Star erwartet Kunden ein breit gefächertes Produktsortiment, großer Service und kleine Preis. Die kurzen Lieferzeiten garantieren die schnelle Verfügbarkeit von Hilfs- und Pflegemitteln. Extra Vergünstigungen erhalten Kunden durch das Medic-Star Bonussystem, ein versandkostenfreie Lieferung ist ab einem Bestellwert von 135 Euro möglich. Das Team von Medic-Star garantiert bedarfsgerechte und schnelle Lösungen für Gewerbe- und Privatkunden - ohne Wenn und Aber.

Krankheitskeime werden nicht nur durch Körperkontakt übertragen, sondern auch über Böden, Griffe, Waschbecken oder Tastaturen. Eine sterile Flächendesinfektion bietet... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sterile Flächendesinfektion – umfassender Schutz für Inventar, Arbeitsbereiche und Böden

Krankheitskeime werden nicht nur durch Körperkontakt übertragen, sondern auch über Böden, Griffe, Waschbecken oder Tastaturen. Eine sterile Flächendesinfektion bietet umfassenden Schutz in hygienisch anspruchsvollen Bereichen wie Arztpraxen, in der Lebensmittelindustrie oder in öffentliche Einrichtungen.

Insbesondere in Kliniken, Laboren, Praxen und Pflegeeinrichtungen müssen Inventar, Arbeitsbereiche und Böden regelmäßig mit Flächendesinfektionsmitteln gereinigt und desinfiziert werden. Desinfektionsreiniger als Konzentrat eignet sich zur Behandlung großer Flächen wie Fußböden, für kleinere Oberflächen oder medizinische Geräte werden gebrauchsfertige Flächendesinfektionsreiniger oder Desinfektionstücher angeboten. Der Medic-Star Onlineshop offeriert hochwertige Produkte zur Flächendesinfektion für den gewerblichen und privaten Bedarf.

Flächendesinfektionsmittel zur Vermeidung von Krankheiten

Bakterien, Viren oder Pilzsporen können über viele Monate auf Türgriffen, Krankenbetten oder Toiletten überleben. Flächendesinfektionsmittel verhindern die Keimübertragung und dienen dem effizienten Schutz vor Infektionserkrankungen. Die Wahl des passenden Desinfektionsmittels richtet sich nach Anwendungszweck und Einsatzort. Bei der Anwendung ist die Berücksichtigung von Wirkstoffklassen, Einwirkzeit und Verträglichkeit in Bezug auf die Materialien erforderlich. Vor einer Flächendesinfektion Durchführung müssen alle Oberflächen schmutz- und staubfrei sein. Bei einem hohen Infektionsrisiko ist die Anfertigung eines Hygieneplans sinnvoll.

Alle von Medic-Star vertriebenen Flächendesinfektionsmittel sind in der Liste der DGHM (Desinfektionsmittelliste der Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie) aufgeführt. SprayIn Neu ist ein Desinfektionsmittel für medizinisches Inventar wie OP-Tische und andere Medizinprodukte. Das gebrauchsfertige gegen MRSA-Keime getestete Spray weist eine gute Materialverträglichkeit auf und trocknet rückstandsfrei.

Für alle wischbeständigen Oberflächen und medizinischen Utensilien in Praxen, Pflegeeinrichtungen und Sanitärbereichen empfiehlt Medic-Star das Flüssigkonzentrat Alpha Guard, ein Medizinprodukt der IIA-Klasse, das auch als Dual-Use-Produkt eingesetzt werden kann. Bacillol Tissues Desinfektionstücher in nachfüllbaren Spenderdosen sind optimal für die schnelle Desinfektion von Wischflächen geeignet.

Einsatzgebiete für eine professionelle Desinfektion von Flächen

Flächendesinfektionsreiniger zum Abtöten und Inaktivieren von Krankheitserregern kommen in unterschiedlichen Branchen und Bereichen zum Einsatz. Dazu gehört der medizinische Bereich wie Krankenhäuser, Praxen und Pflegeeinrichtungen. Auch in öffentlichen Gebäuden wie Verwaltungen oder Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten finden Flächendesinfektionsmittel Anwendung, ebenso in der Lebensmittelindustrie und im Tierarztbereich. Desinfiziert werden Handläufe, Griffe und Tastaturen, Behandlungsflächen wie Liegen oder Arztstühle, Böden und Arbeitsflächen sowie Waschbecken, Toiletten, Duschen und Badewannen. Die Flächendesinfektion gehört zu den wichtigsten Maßnahmen in der Infektionsprophylaxe.

Grundregeln und Anleitung zur Flächendesinfektion

Generell ist bei der Flächendesinfektion die Einhaltung wichtiger Grundregeln im Umgang mit Desinfektionslösungen zu beachten. Um die Haut vor Kontakt mit Flächendesinfektionsmitteln, insbesondere mit Konzentraten, zu schützen, sollten geeignete Schutzhandschuhe getragen werden. Beim Nasswischen kommt es darauf an, dass immer eine ausreichende Menge des Mittels mit leichtem Druck aufgetragen wird. Folgend eine Flächendesinfektion Anleitung:

  • Verwendung von DGHM und VAH gelisteten Desinfektionsmittel
  • Beachtung der Herstellerhinweise, Tragen geeigneter Handschuhe
  • zum Ansetzen handwarmes Wasser ohne Reinigungszusatz verwenden
  • Vorher grobe Verschmutzungen entfernen und passende Wischmethode wählen
  • Flächen komplett benetzen
  • Flächen erst nach sichtbarer Trocknung wieder benutzen
  • Utensilien zur Reinigung nach jeder Nutzung waschen, desinfizieren und auf trockene Lagerung achten

 

Oberflächen oder Fußböden in sensiblen Anwendungsbereichen sollten grundsätzlich glatt und fugendicht sein, um leichtes Abwischen und Desinfizieren zu gewährleisten. Fußbodenbeläge aus Textil eignen sich schlecht zur Desinfektion. Daher sollten sie nicht in Bereichen verlegt werden, wo eine regelmäßige Flächendesinfektion nötig ist.

Welche Arten von Flächendesinfektion gibt es?

Es gibt drei unterschiedliche Arten von Flächendesinfektion: die Wischdesinfektion für Böden, die Wischdesinfektion für Oberflächen und die Sprühdesinfektion.

Bei der Wischdesinfektion für Böden lasen sich zwei Wischtechniken anwenden, um das Wischwasser sauber zu halten und eine Verschleppung von Keimen zu verhindern. Überaus hygienisch ist die Wischtechnik mit zwei Wischbezügen, wobei ein Bezug dem Auftrag des Desinfektionsmittels auf den Boden dient, und der andere Wischbezug überschüssige Flüssigkeiten vom Fußboden aufnimmt. Bei Verwendung von Wischbezügen, die bereits mit einem Desinfektionsreiniger getränkt sind, ist kein Nasswischen erforderlich. Für beide Desinfektionsmethoden gilt: Spätestens nach der Reinigung von etwa 25 Quadratmetern Bodenfläche ist ein Austausch der Wischbezüge nötig.

Zur hygienischen Wischdesinfektion von Oberflächen sollte ein weiches Tuch zu Beginn mehrfach gefaltet werden, bevor es in die Flächendesinfektionslösung getaucht wird. Zunächst wird nur mit einer Tuchseite gewischt. Die Fortsetzung des Wischvorgangs erfolgt nach dem Wenden des Tuchs. Anschließend kann das Wischtuch aufgeklappt werden, um die verschmutzen Tuchseiten aufeinanderzulegen. Nach Gebrauch aller vier Tuchseiten verwendet der Nutzer ein neues, sauberes Wischtuch.

Die Sprühdesinfektion ist im Gegensatz zur Wischdesinfektion weniger wirkungsvoll und nur empfehlenswert, wenn eine Flächendesinfektion nicht mit der Wischtechnik möglich ist. Die Wirkung der Sprühdesinfektion kann allerdings durch Nachwischen mit Tüchern erhöht werden. Wichtig ist, dass der Anwender beim Sprühen das Einatmen von Dämpfen vermeidet. Zur Schnelldesinfektion von kleinen Oberflächen oder der Hände eignen sich Desinfektionstücher.

Großer Service und kleine Preise bei Medic-Star

Geprüfte Produkte zur Flächendesinfektion bieten umfassenden Schutz und höchstmögliche Sicherheit. Bei Medic-Star erwartet Kunden ein breit gefächertes Produktsortiment, großer Service und kleine Preis. Die kurzen Lieferzeiten garantieren die schnelle Verfügbarkeit von Hilfs- und Pflegemitteln. Extra Vergünstigungen erhalten Kunden durch das Medic-Star Bonussystem, ein versandkostenfreie Lieferung ist ab einem Bestellwert von 135 Euro möglich. Das Team von Medic-Star garantiert bedarfsgerechte und schnelle Lösungen für Gewerbe- und Privatkunden - ohne Wenn und Aber.