Medizinische Handschuhe aus Nitril – bester Komfort und effektiver Allergieschutz

Nitril Handschuhe bieten besten Komfort und effektiven Allergieschutz. Nitrile Schutzhandschuhe sind eine optimale Alternative zu Latexhandschuhen, da sie ähnliche Eigenschaften wie Beständigkeit, Flexibilität und Testempfindlichkeit aufweisen.

Höchster Komfort, optimaler Schutz und einwandfreie Hygiene – medizinische Handschuhe aus Nitril zum einmaligen Gebrauch erfüllen strengste Qualitätsanforderungen und sind vielseitig einsetzbar. Nutzer mit Überempfindlichkeiten gegen Latex oder Handschuhpuder profitieren von den positiven Eigenschaften latex- und puderfreier Nitrilhandschuhe - ohne Abstriche in puncto Sicherheit, Tragegefühl und Qualität machen zu müssen. Nitrile Arbeitshandschuhe und Untersuchungshandschuhe von Medic-Star überzeugen zudem mit Undurchlässigkeit gegen Viren und guter Chemikalienresistenz.

Nitrilhandschuhe für vielfältige Einsatzzwecke

Nitrile Handschuhe kommen immer häufiger zur Anwendung, da immer mehr Nutzer unter einer Latexallergie leiden und mit Hautekzemen zu kämpfen haben. Insbesondere im Gesundheitssektor steigt der Pflegebedarf an Einmalhandschuhen ohne allergieauslösende Inhaltsstoffe. Moderne Nitrilhandschuhe zeichnen sich durch ergonomische Passformen, Reißfestigkeit, Dehnfähigkeit und hohes Tastempfinden aus. Nitrile Schutzhandschuhe können wegen ihrer glatten Innentextur auch ohne Puderbeschichtung sehr leicht an- und ausgezogen werden. Als Untersuchungshandschuhe werden sie häufig beim Rettungsdienst oder auf Quarantänestationen eingesetzt. Weitere Einsatzzwecke von Nitrilhandschuhen:

  • Bars, Restaurants, Bäckereien, Imbisse
  • Sozialstationen, Pflegeheime
  • Lebensmittelindustrie, Reinigungsgewerbe
  • Kosmetik- und Tattoo-Studios
  • Arztpraxen, Rettungsdienste

Woraus besteht der Werkstoff Nitril?

Nitril gehört zu den Copolymeren und besteht aus unterschiedlichen Komponenten. Den Hauptbestandteil bildet Acrylnitril, das auch bei der Herstellung von Duroplasten zur Anwendung kommt, beispielsweise bei Legosteinen. Nitrilkautschuk wird durch Polymerisation, genauer durch Copolymerisation, gewonnen. Den ersten Nitrilkautschuk entwickelten die Gründer von I. G. Farben im Jahr 1930. Das Chemieunternehmen aus Frankfurt am Main war zu damaliger Zeit das weltweit größte.

Durch das Verfahren ist der Einsatz zusätzlicher Weichmacher nicht mehr erforderlich. Erkalten Nitrile, zeigen sie gummiähnliche, elastische Eigenschaften, die sich bei der Anwendung von medizinischen Handschuhen aus Nitril zum einmaligen Gebrauch als besonders vorteilhaft erweisen. Deshalb sind Nitrilhandschuhe überaus flexibel, rissunempfindlich und beständig gegen zahlreiche Substanzen. Weder Viren noch Latex können durch Nitril-Oberflächen dringen.

Nitrile Arbeitshandschuhe in der Lebensmittelindustrie

Im Lebensmittelbereich müssen Kontaminationen mit gesundheitsgefährdenden Stoffen auf jeden Fall vermieden werden. Puderfreie, nitrile Arbeitshandschuhe in der Lebensmittelindustrie werden in Großküchen, Kantinen und Restaurants verwendet. Vinyl-Handschuhe sind ungeeignet, da sie Phthalate enthalten, die sowohl fettlöslich als auch öllöslich sind. Latexhandschuhe dürfen aufgrund der enthaltenen Latexeiweiße nicht getragen werden. Die Verwendung von Handschuhen aus Nitril ist dagegen unbedenklich. Beispiele für die Verwendung dieser Handschuh-Modelle:

  • Schutz vor Schnittwunden oder Brandverletzungen
  • bei Allergien gegen Latex, Puder oder Lebensmittel
  • Schutz vor Wasser, Fetten und Ölen
  • Schutz vor Kontamination mit Innereien von Fisch, Fleisch oder Geflügel
  • bei der Gemüse- und Obstzubereitung

Nitrile Handschuhe im Medizinbereich

Medizinisches Personal muss sich vor Keinem, Sekreten und Exkrementen schützen, deshalb gehören Einweghandschuhe zur Standardausrüstung. Das Tragen von Handschuhen dient ebenfalls dem Schutz der Patienten, um eine Übertragung von Krankheitserregern zu vermeiden. Medic-Star Nitrilhandschuhe eignen sich besonders für den Einsatz im Medizinbereich.

Dieser Handschuh-Typ ist überaus dünn und erhält das Tastgefühl. Die Tastsensibilität ist vor allem bei Tätigkeiten wie Blutabnahme oder Verbandswechsel wichtig. Doch obwohl Untersuchungshandschuhe aus Nitril nur eine geringe Wandstärke aufweisen, bieten sie ein Höchstmaß an Strapazierfähigkeit und Sicherheit. Nitrilhandschuhe sind wie Latexhandschuhe hochelastisch und reißfest. Medic-Star Einmalhandschuhe werden gemäß der Normen EN 455 1-3 sowie EN 374 produziert. Hinsichtlich der Qualitätssicherung weisen Handschuhe aus Nitril einen AQL-Wert von 1,5 auf.

Medizinische Handschuhe aus Nitril zum einmaligen Gebrauch durchlaufen bei Medic-Star härteste Tests. Die Einwegprodukte punkten mit einem ausgezeichneten Preis/Leistungsverhältnis, exzellenter Verarbeitung und erstklassiger Produktqualität. Medic-Star Nitrilhandschuhe können Kunden in größeren Mengen ordern. Ab 40 Packungen profitieren Besteller von versandkostenfreier Lieferung. Kunden, die jeden Monat ein gewisses Kontingent an Pflegemitteln benötigen, nutzen ebenfalls den Vorteil von Gratis-Lieferungen.

Optimale Handpflege beim Tragen von Handschuhen aus Nitril

Das Experten-Team bei Medic-Star rät beim Tragen von Handschuhen aus Nitril zu einem passenden Hautschutz. Nitrile Schutzhandschuhe schmiegen sich eng an die Haut. Bei längerer Tragedauer kann es zu einem Wärmestau und zu Schweißbildung kommen. Ein feuchtes Handklima schadet jedoch auf Dauer der Hautoberfläche. Wer Nitrilhandschuhe trägt, sollte grundsätzlich auf eine sorgfältige Handpflege achten. Schutzcremes auf Öl-Wasser-Basis eignen sich perfekt. Diese Cremes kurbeln die Hautregeneration an, ziehen sehr schnell ein und verfügen über vielfältige pflegende Substanzen.

Niedrige Preise, kompromisslose Qualität

Im Medic-Star Onlineshop finden interessierte Kunden Handschuhe aus Nitril in allen Größen sowie in den Farben Blau und Weiß. Nitrilhandschuhe sind perfekt für Allergiker geeignet, die überempfindlich auf Latex oder Puder reagieren. Medic-Star gehört zu den Top-Adressen, wenn es um hochklassigen Pflegebedarf für Kliniken, Praxen oder Pflegeeinrichtungen geht. Kunden profitieren von niedrigen Preisen und kompromissloser Qualität. Qualifizierte Produktberater unterstützen beim Einkauf mit Professionalität und Kompetenz. Medic-Star Nitrilhandschuhe und andere Medizinprodukte für den Praxis- und Pflegebedarf werden in gewohnt hoher Qualität angeboten – ob Latexhandschuhe, Desinfektionsmittel oder Artikel für den Dentalbedarf. Mit Medic-Star Pflegemitteln genießen Kunden bestmöglichen Schutz vor Infektionen und stellen die Weichen für einen angenehmeren Arbeitsalltag.

Nitril Handschuhe bieten besten Komfort und effektiven Allergieschutz. Nitrile Schutzhandschuhe sind eine optimale Alternative zu Latexhandschuhen, da sie ähnliche Eigenschaften wie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Medizinische Handschuhe aus Nitril – bester Komfort und effektiver Allergieschutz

Nitril Handschuhe bieten besten Komfort und effektiven Allergieschutz. Nitrile Schutzhandschuhe sind eine optimale Alternative zu Latexhandschuhen, da sie ähnliche Eigenschaften wie Beständigkeit, Flexibilität und Testempfindlichkeit aufweisen.

Höchster Komfort, optimaler Schutz und einwandfreie Hygiene – medizinische Handschuhe aus Nitril zum einmaligen Gebrauch erfüllen strengste Qualitätsanforderungen und sind vielseitig einsetzbar. Nutzer mit Überempfindlichkeiten gegen Latex oder Handschuhpuder profitieren von den positiven Eigenschaften latex- und puderfreier Nitrilhandschuhe - ohne Abstriche in puncto Sicherheit, Tragegefühl und Qualität machen zu müssen. Nitrile Arbeitshandschuhe und Untersuchungshandschuhe von Medic-Star überzeugen zudem mit Undurchlässigkeit gegen Viren und guter Chemikalienresistenz.

Nitrilhandschuhe für vielfältige Einsatzzwecke

Nitrile Handschuhe kommen immer häufiger zur Anwendung, da immer mehr Nutzer unter einer Latexallergie leiden und mit Hautekzemen zu kämpfen haben. Insbesondere im Gesundheitssektor steigt der Pflegebedarf an Einmalhandschuhen ohne allergieauslösende Inhaltsstoffe. Moderne Nitrilhandschuhe zeichnen sich durch ergonomische Passformen, Reißfestigkeit, Dehnfähigkeit und hohes Tastempfinden aus. Nitrile Schutzhandschuhe können wegen ihrer glatten Innentextur auch ohne Puderbeschichtung sehr leicht an- und ausgezogen werden. Als Untersuchungshandschuhe werden sie häufig beim Rettungsdienst oder auf Quarantänestationen eingesetzt. Weitere Einsatzzwecke von Nitrilhandschuhen:

  • Bars, Restaurants, Bäckereien, Imbisse
  • Sozialstationen, Pflegeheime
  • Lebensmittelindustrie, Reinigungsgewerbe
  • Kosmetik- und Tattoo-Studios
  • Arztpraxen, Rettungsdienste

Woraus besteht der Werkstoff Nitril?

Nitril gehört zu den Copolymeren und besteht aus unterschiedlichen Komponenten. Den Hauptbestandteil bildet Acrylnitril, das auch bei der Herstellung von Duroplasten zur Anwendung kommt, beispielsweise bei Legosteinen. Nitrilkautschuk wird durch Polymerisation, genauer durch Copolymerisation, gewonnen. Den ersten Nitrilkautschuk entwickelten die Gründer von I. G. Farben im Jahr 1930. Das Chemieunternehmen aus Frankfurt am Main war zu damaliger Zeit das weltweit größte.

Durch das Verfahren ist der Einsatz zusätzlicher Weichmacher nicht mehr erforderlich. Erkalten Nitrile, zeigen sie gummiähnliche, elastische Eigenschaften, die sich bei der Anwendung von medizinischen Handschuhen aus Nitril zum einmaligen Gebrauch als besonders vorteilhaft erweisen. Deshalb sind Nitrilhandschuhe überaus flexibel, rissunempfindlich und beständig gegen zahlreiche Substanzen. Weder Viren noch Latex können durch Nitril-Oberflächen dringen.

Nitrile Arbeitshandschuhe in der Lebensmittelindustrie

Im Lebensmittelbereich müssen Kontaminationen mit gesundheitsgefährdenden Stoffen auf jeden Fall vermieden werden. Puderfreie, nitrile Arbeitshandschuhe in der Lebensmittelindustrie werden in Großküchen, Kantinen und Restaurants verwendet. Vinyl-Handschuhe sind ungeeignet, da sie Phthalate enthalten, die sowohl fettlöslich als auch öllöslich sind. Latexhandschuhe dürfen aufgrund der enthaltenen Latexeiweiße nicht getragen werden. Die Verwendung von Handschuhen aus Nitril ist dagegen unbedenklich. Beispiele für die Verwendung dieser Handschuh-Modelle:

  • Schutz vor Schnittwunden oder Brandverletzungen
  • bei Allergien gegen Latex, Puder oder Lebensmittel
  • Schutz vor Wasser, Fetten und Ölen
  • Schutz vor Kontamination mit Innereien von Fisch, Fleisch oder Geflügel
  • bei der Gemüse- und Obstzubereitung

Nitrile Handschuhe im Medizinbereich

Medizinisches Personal muss sich vor Keinem, Sekreten und Exkrementen schützen, deshalb gehören Einweghandschuhe zur Standardausrüstung. Das Tragen von Handschuhen dient ebenfalls dem Schutz der Patienten, um eine Übertragung von Krankheitserregern zu vermeiden. Medic-Star Nitrilhandschuhe eignen sich besonders für den Einsatz im Medizinbereich.

Dieser Handschuh-Typ ist überaus dünn und erhält das Tastgefühl. Die Tastsensibilität ist vor allem bei Tätigkeiten wie Blutabnahme oder Verbandswechsel wichtig. Doch obwohl Untersuchungshandschuhe aus Nitril nur eine geringe Wandstärke aufweisen, bieten sie ein Höchstmaß an Strapazierfähigkeit und Sicherheit. Nitrilhandschuhe sind wie Latexhandschuhe hochelastisch und reißfest. Medic-Star Einmalhandschuhe werden gemäß der Normen EN 455 1-3 sowie EN 374 produziert. Hinsichtlich der Qualitätssicherung weisen Handschuhe aus Nitril einen AQL-Wert von 1,5 auf.

Medizinische Handschuhe aus Nitril zum einmaligen Gebrauch durchlaufen bei Medic-Star härteste Tests. Die Einwegprodukte punkten mit einem ausgezeichneten Preis/Leistungsverhältnis, exzellenter Verarbeitung und erstklassiger Produktqualität. Medic-Star Nitrilhandschuhe können Kunden in größeren Mengen ordern. Ab 40 Packungen profitieren Besteller von versandkostenfreier Lieferung. Kunden, die jeden Monat ein gewisses Kontingent an Pflegemitteln benötigen, nutzen ebenfalls den Vorteil von Gratis-Lieferungen.

Optimale Handpflege beim Tragen von Handschuhen aus Nitril

Das Experten-Team bei Medic-Star rät beim Tragen von Handschuhen aus Nitril zu einem passenden Hautschutz. Nitrile Schutzhandschuhe schmiegen sich eng an die Haut. Bei längerer Tragedauer kann es zu einem Wärmestau und zu Schweißbildung kommen. Ein feuchtes Handklima schadet jedoch auf Dauer der Hautoberfläche. Wer Nitrilhandschuhe trägt, sollte grundsätzlich auf eine sorgfältige Handpflege achten. Schutzcremes auf Öl-Wasser-Basis eignen sich perfekt. Diese Cremes kurbeln die Hautregeneration an, ziehen sehr schnell ein und verfügen über vielfältige pflegende Substanzen.

Niedrige Preise, kompromisslose Qualität

Im Medic-Star Onlineshop finden interessierte Kunden Handschuhe aus Nitril in allen Größen sowie in den Farben Blau und Weiß. Nitrilhandschuhe sind perfekt für Allergiker geeignet, die überempfindlich auf Latex oder Puder reagieren. Medic-Star gehört zu den Top-Adressen, wenn es um hochklassigen Pflegebedarf für Kliniken, Praxen oder Pflegeeinrichtungen geht. Kunden profitieren von niedrigen Preisen und kompromissloser Qualität. Qualifizierte Produktberater unterstützen beim Einkauf mit Professionalität und Kompetenz. Medic-Star Nitrilhandschuhe und andere Medizinprodukte für den Praxis- und Pflegebedarf werden in gewohnt hoher Qualität angeboten – ob Latexhandschuhe, Desinfektionsmittel oder Artikel für den Dentalbedarf. Mit Medic-Star Pflegemitteln genießen Kunden bestmöglichen Schutz vor Infektionen und stellen die Weichen für einen angenehmeren Arbeitsalltag.